Die Trainerhose

Ja. Sie ist wieder schwer in Mode, die Trainerhose. Mir ist das schon länger aufgefallen und ich finde es ganz ehrlich gesagt einfach nur schlimm. Es hat so einen Touch von nicht sauber, von ungelüftet und faul. Was auch immer, aber die Trainerhose ist total in! Gemäss Internet und Coiffeurzeitschriften soll sie bürofähig gemacht werden, ja sogar die Banker sollen sie tragen können oder dürfen. Mhm, diesen Tag möchte ich erleben, an dem ich unserem Bankberater in Jogginghose gegenüber sitze. Also er. In Jogginghose, meine ich.


Um etwas auszuholen: Ich war in den Niederlanden in den Ferien. Und ich werde noch öfters von diesen Ferien schreiben, denn ich habe viel erlebt und diese Erlebnisse will ich meiner treuen Leserschaft nicht vorenthalten.


Wir waren also unter anderem in Amsterdam. Und der Hunger trieb uns in ein, meiner Ansicht nach, sehr gutes und schickes asiatisches Spezialitätenrestaurant. Dort wurden wir in asiatischer Art und Weise sehr höflich empfangen und zum Tisch begleitet. Ein junger Student nahm die Getränkebestellung entgegen. Als er uns die Getränke brachte, teilte er uns ehrfürchtig mit, der CHEF würde dann die Essensbestellung aufnehmen. Mittlerweile füllte sich das Lokal, ja die hungrigen Leute strömten förmlich in das Restaurant, welches offensichtlich bekannt war. Der junge Serveur versicherte uns wieder, gleich würde der CHEF bei uns die Bestellung aufnehmen.
Und dann kam er, der CHEF! Ein junger Mann, freundlich und aufmerksam. Aber – er trug eine Trainerhose! Eine Trainerhose im Service – ist das nicht der Brüller? Ich war total irritiert, denn ich konnte an diesem Mann nichts aussetzen, ausser dass er eine Trainerhose trug. Ich fragte mich, wie weit eigentlich die Trainerhose von der Pyjamahose entfernt ist. Werde ich den Tag erleben, an dem ich selber mit Pyjamahose ins Büro gehe? Oder werde ich den Tag erleben, an dem mich ein Chef in der Pyjamahose bedient? Halt – den hatte ich ja nach meinem Verständnis gerade eben praktisch schon erlebt! Und da muss ich sagen, ob Trainer- oder Pyjamahose: Es spielt keine Rolle, solange die Hose sauber ist – so what?


Die absolut ultimative Trainerhose, eigentlich ist es eher eine Plüschhose, trägt Mick Jagger im Video «Start Me Up». Wenn man ihn in diesem weissen Plüschhöseli über die Bühne tanzen sieht, dann ist die Trainerhose des CHEFS geradezu ein Designermodell. Mick Jagger soll ja eine Stilikone sein, oder war das eine seiner Ex-Frauen? Jerry Hall, oder wie hiess die nochmal? Wie auch immer – ein Blick in dieses Video lohnt sich allemal. Bleibt bloss die Frage, ob es dann noch etwas aufzustarten gibt.


Eines weiss ich aber bestimmt: Mich wird man nie in Trainerhose im Büro antreffen, es sei denn, ich habe das Bein im Gips und selbst da kommen mir schon gegen die fünf Alternativen in den Sinn. Mir bleiben noch rund 18 Jahre Arbeitstätigkeit. Genügend Zeit also, um mich gelegentlich mit diesen Alternativen auseinanderzusetzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Karin Bachmann (Mittwoch, 30 März 2016 17:07)

    Du hast letzthin geschrieben, dass ich noch gleich wie vor 30 Jahre aussehe. Auch vor 30 Jahren trug ich oft Trainerhosen (wie auch jetzt gerade) :)
    Ja, und: Holland ist nicht Schweiz (aber das hast Du sicher in der Zwischenzeit gemerkt)